500 Jahre Reformation


Es war ein Umbruch von ungeahntem Ausmass: Als der deutsche Augustinermönch Martin Luther 1517 gegen kirchliche Missstände protestierte, ahnte wohl niemand, dass dies zu einer tiefgreifenden Spaltung quer durch Europa führen würde. Auch in Graubünden fasste der evangelische Glaube Fuss, und das nicht zuletzt in Chur, ausgerechnet zu Füssen des Bischofs. 500 Jahre später wird dieses geschichtsträchtige Ereignis in ganz Europa gebührend gefeiert - so auch in Chur.

» Doppelseitige Reportage über die Reformation in Chur

Ein Jubiläumsjahr voller Highlights

Chur ist eine von 60 europäischen Städten, in denen das Jubiläum 500 Jahre Reformation in einem besonderen Rahmen gefeiert wird.  Chur bietet deshalb im Jubiläumsjahr 2017 ein vielseitiges Programm. 16 Institutionen der Stadt halten während des ganzen Jahres Angebote bereit. Die Angebote spielen in Kultur, Geschichte und Religion und ermöglichen damit die Vielschichtigkeit der Reformation von damals und heute auf verschiedene Arten aufzuzeigen und zu erleben.