Eifersucht. Komisches Drama von Esther Vilar

Das Drama erzählt die Geschichte von Lazlo, der seine Ehefrau für eine andere Frau verlässt, die er aber wiederum nach kurzer Zeit durch eine noch jüngere ersetzt. Die drei Frauen wohnen im gleichen Wohnhauskomplex und nehmen schon bald via E-Mail Kontakt zueinander auf. Die drei Frauen kämpfen in einem erbitterten Wortkrieg um einen Mann und ihre Würde.

Spielplan

15. März

20.30 Uhr

Premiere - ausverkauft

17. / 20. / 21. /
22. / 23. / 24. März

20.30 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.