FRECH, Freilichtspiele Chur

Wer ist treuer? Mann oder Frau? Dieser und weiteren Fragen zu Liebe, Stolz, Schein und Sein widmet sich die diesjährige Produktion der Churer Freilichtspiele „Der Rehbock“ (Regie: René Schnoz). Die Komödie von August von Kotzebue kann dazu keine schlüssige Antwort liefern, weil die Hormone ganze Arbeit leisten. Bekannte Schweizer Schauspielgrössen wie Manuel Löwensberg, Felicitas Heyerick, Christian Sprecher und Fabienne Heyne werden nebst Laiendarstellenden in Bühnendeutsch, Bünder Dialekten und Rätoromanisch zur perfekten Verwirrung beitragen. Für die musikalische Leitung ist Laura Zangger zuständig.

Spielort: Nikolaischulhaus Chur
Vorstellungen: 24. Juli - 12. August (täglich ausser sonntags)

Weitere Informationen können unter www.freilichtspiele-chur.ch oder auf Facebook/Frech abgerufen werden.