Führung St. Stephan und St. Luzi

Am Sonntag, 7. Oktober 2012, findet die letzte öffentliche Führung dieser Saison durch die Kirchen St. Stephan und St. Luzi statt.

Neben der viel bekannteren Kathedrale finden sich in Chur noch weitere bedeutende christliche Bauwerke. Die St. Stephanskappelle wird sogar als das bedeutendste des frühen Christentums im Kanton Graubünden bezeichnet. 1850 wurde sie beim Bau der ersten Kantonsschule wieder entdeckt. Vollständig ausgegraben wurde sie in den Jahren 1955/56 und beim Neubau der Kantonsschule in den 1970er Jahren komplett ummantelt und unterirdisch in das Schulgebäude integriert. Im Zuge der 2010 abgeschlossenen Gesamtrenovation wurde dieser Raum zu einem der Bedeutung der Kirche würdigen Museum aufgewertet und so der Bevölkerung zugänglich gemacht.

Unmittelbar neben der St. Stephanskapelle befindet sich die Kirche St. Luzi in der bis heute eine Ringkrypta mit Confessio erhalten blieb.

Datum:

7. Oktober 2012

Zeit:

14.30 bis 16 Uhr

Treffpunkt:

vor dem Haupteingang der Kantonsschule, Arosastrasse 2, Chur

Sprache:

deutsch

Preis:

CHF 12.- für Erwachsene, CHF 6.- für Kinder (6-16 Jahre)

Bezahlung:

direkt vor Ort

Reservation:

Chur Tourismus, Tel. +41 81 252 18 18, bis sonntags 12 Uhr