Der Orchesterverein Chur präsentiert Ihnen bei ihrem einzigen Konzert in Chur ein originelles Programm für Streicher und eher ungewohnte Soloinstrumente. Eingerahmt von zwei der sechs Concertini armonici des lange Zeit unbekannten holländischen Grafen Unico Wilhelm von Wassenaer werden drei Werke aufgeführt, die zwischen dem späten 19. und dem frühen 21. Jahrunder entstanden sind, die in Chur noch nie zu hören waren. Entdecken Sie diese selbst, es lohnt sich!

Konzertprogramm

  • Unico Wilhelm van Wassenaer (NL, 1692-1766)
    Concertino Nr. 2 G-Dur für Streicher
  • Matthew McConnell (USA, geb. 1980)
    Concerto für Toy Piano und Kammerorchester
  • Jean Sibelius (FIN, 1865-1957)
    Impromptu für Streichorchester (bearbeitet vom Komponisten nach den Impromptus für Klavier op. 5 Nr. 5 und 6)
  • Renato Grisoni (CH, geb. 1922)
    Kabbalah für Saxofonquartett und Streichorchester op. 58a
  • Unico Wilhelm van Wassenaer (NL, 1692-1766)
    Concertino Nr. 6 B-Dur für Streicher

Solisten
Anna Danielewicz, Toypiano
Erich Berthold, Sopransaxofon
Franco Mettler, Altsaxofon
Florian Büchel, Tenorsaxofon
Georg Vinciguerra, Baritonsaxofon

Datum/ Zeit:
Sonntag, 4. September 2011, 17 Uhr (Abendkasse ab 16 Uhr)

Ort:
Titthof, Tittwiesenstrasse 8, 7000 Chur

Preise:
CHF 30.- für Erwachsene
CHF 10.- für Jugendliche in Ausbildung, Kulturlegi
Kinder in Begleitung Erwachsener gratis

Vorverkauf:
Tickets können bei Chur Tourismus im Regionalen Informations-zentrum am Bahnhof Chur gekauft oder telefonisch unter 081 254 50 60 bestellt werden.