Kunst – Hinters Licht geführt...!

Kunst im öffentlichen Raum

Bei uns werden Sie hinters Licht geführt und zwar im wörtlichen Sinn! Bestaunen Sie Kunst im öffentlichen Raum bei Nacht. In der Dunkelheit erscheinen Skulpturen und Kunstobjekte in ganz anderem Licht und enthüllen neue Facetten, die im grellen Tageslicht verloren gehen.

Zahlreiche Skulpturen, Wandmalereien und andere spannende Objekte zieren die Alpenstadt Chur. Begleitet mit Stadtführern machen Sie halt bei Kunstobjekten im öffentlichen Raum. Vom „Gerüst der Grenzen“ am Bahnhofplatz geht es zu Fuss durch das abendliche Chur u.a. via „Einwurf zum Spiel“ am Theaterplatz, vorbei am „Grossen Weib“ im Karlihof in die Altstadt. Erleben Sie wie unterschiedliche Lichteinstrahlung die Skulpturen zum Leben erweckt und lernen Sie die mystische Seite der Churer Kunst kennen. Entdecken Sie im Wechselspiel von Licht und Schatten neue Gestalten, die bei Sonnenlicht versteckt bleiben. Eine äusserst interessante Führung über Kunst, die sonst im Alltag untergeht und man im nächtlichen Laternenschein in anderem Licht sieht.

Gerne nehmen wir Ihre Reservation per Online-Formular oder telefonisch entgegen.

Daten

November 2017 bis März 2018, täglich

Uhrzeit/Dauer 

November - Januar: ab 17 Uhr / 1 Stunde
Februar - März: ab 18 Uhr / 1 Stunde

Preis

CHF 150.- pro Gruppe

Treffpunkt

Nach Vereinbarung

Durchführung

Bis 25 Personen pro Gruppe

Sprache

Deutsch

Reservation  

Erforderlich

Chur Tourismus, Tel. +41 (0)81 252 18 18
stadtfuehrungen(at)churtourismus.ch
oder direkt online buchen

Bemerkung

Bitte tragen Sie warme Kleidung und gutes Schuhwerk und teilen Sie dies auch Ihren Gruppenmitglieder mit!